Babyshooting mit Jason

Hallo Ihr lieben....
schon vor einiger Zeit hatte ich das Vergnügen den, zu diesem Zeitpunkt kaum 2 Monate alten Jason fotografieren zu dürfen.
Die Standartmotive eines Neugeborenen hatten die Eltern schon von einer Fotografin in der Klinik machen lassen. Diese Bilder sind auch wirklich sehr, sehr schön geworden aber ich wollte darum nun etwas anderes abliefern. Babyshooting heisst meistens: weiche Kontraste, alles sehr hell, rosa oder zartes Blau dominiert. Das schlafende Kind wird also in eine Decke gelegt oder in einen Korb... es gibt da viele Kreative Ideen.
Aber wie schon geschrieben, wollte ich etwas anderes....
Also bin ich einfach an einem Sonntag Nachmittag zu der jungen Familie gefahren. Wir haben einen Kaffee getrunken und ich habe mir angeschaut wo und wie man Bilder machen könne. Schließlich fiel die Wahl auf das elterliche Wohnzimmer. Und zwar aus einem einfachen Grund: Es war der hellste Raum. Denn Blitzen wollte ich, nach Möglichkeit nicht. Ich hatte irgendwo mal gelesen, dass bei Neugeborenen der Reflex, die Pupillen zu schliessen wenn helles Licht einfällt,  noch nicht ausgebildet ist.

Also habe ich mich einfach im Wohnzimmer auf den Boden gesetzt und habe die Eltern darum gebeten einfach mit Ihrem Jason normal umzugehen. Auf der Couch zu sitzen, sich mit ihm zu beschäftigen, während ich quasi auf der Lauer lag. :-)

Wie gesagt, die Bilder sind etwas anders als man Babyfotografie erwarten würde. Die Kontraste sind etwas stärker, es ist nicht einfach hell oder weiß und vor allem... es ist nicht gestellt.
Ich hoffe, dass das ein oder andere Bild gefällt und freue mich schon auf weite Shootings mit dem kleinen Jason und seinen Eltern.

Lieber Gruß
Euer Thomas 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Manuela Müller (Mittwoch, 10 April 2013 11:12)

    Der Nachmittag war sehr schön uns hat das
    Spaß gemacht und die Fotos sind auch sehr
    schön geworden!!

  • #2

    Thomas (Mittwoch, 10 April 2013 12:19)

    Hallo Manuela,
    vielen Dank für den lieben Kommentar.
    Mir hat es auch riesig Spaß gemacht. Der kleine Jason ist auch wirklich zucker. :-)
    Und besonders freut es mich, dass Euch die Bilder gefallen.
    Lieber Gruß
    Thomas