365 Tage Bremerhaven.... was alles geschah...

Moin Ihr lieben.....
365 Tage lang, jeden Tag ein schönes Bild aus Bremerhaven. So war der Plan. 
Es war irgendwie eine spontane, eine fixe Idee. 
Eigentlich wusste ich nicht so genau, worauf ich mich eigentlich einlasse. "Jeden Tag ein Bild. Das kann ja so schwer nicht sein". Dachte ich. 
Im Laufe der Zeit stellte sich allerdings heraus, dass so ein Projekt echt massig Arbeit bedeutet....

mehr lesen 0 Kommentare

Hundeshooting zu gunsten der Bremerhavener Haustierversorgung e.V.

Moin Ihr lieben...
letzten Samstag war ich zu Gast beim Sommerfest der Bremerhavener Haustierversorgung e.V. auf dem Geländer der Firma Mosebach an der Langener Landstraße.

mehr lesen 0 Kommentare

Hundefotografie im Pfotenland in Ihlienworth

Moin Ihr lieben....
mit etwas Verspätung sind nun endlich die Bilder vom Hundeshooting online. 

mehr lesen 4 Kommentare

"Junge, kreative Hochzeitsfotografie"? Was ist das?

Moin Ihr lieben....
Zuletzt wurde ich genau das von einer Kundin gefragt. Was ist junge und kreative Hochzeitsfotografie? Warum betone ich das so? Wie sieht das aus?
Naja, die Erklärung ist recht einfach. Trotzdem muss ich zur Erklärung etwas weiter ausholen...
Kenn Ihr diese Bilder wo ein Brautpaar hinter einem Baum steht, die Braut links und der Bräutigam rechts hinter dem Baum hervor schauen und verunsichert grinsen? 
Das ist es nicht!!! ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Hochzeit am Simon-Loschen-Leuchtturm in Bremerhaven

Moin, Ihr lieben... :)

heute möchte ich Euch von einer, für mich, ganz besonderen Hochzeit berichten.

Am 15.05.2015 gaben sich zwei wunderbare Menschen das Ja-Wort im Simon-Loschen-Turm.

Besonders war diese Hochzeit aus vielen Gründen:

Besonders war beispielsweise, dass ich schon gebucht war, bevor ich offiziell nach Bremerhaven gezogen war. Besonders war auch, dass es meine erste Hochzeit in einem Leuchtturm war. (wer mich kennt, weiß auch, dass ich ein wahrer Leuchtturm-Fetischist bin  :-) )

mehr lesen 0 Kommentare

Mein neues Projekt: 365 Tage Bremerhaven

Tag 3 "Klimahaus mal anders"
Tag 3 "Klimahaus mal anders"

Hallo Ihr Lieben...
lang nichts mehr von mir gehört, was?
Das könnte daran liegen, dass ich im Augenblick sehr beschäftigt bin.
Es gibt nämlich ein neues Projekt. :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Danke Köln!!!

Hallo Ihr lieben.....

hm... eigentlich wollte ich Euch in diesem Blogpost Bilder von meinem Engagement auf der Weihnachtsfeier der Deutschen Post AG 2014 zeigen. Aber irgendwie scheint sich das ganze gerade etwas anders zu entwickelt. Irgendwie schwelge ich in Erinnerungen und überlege gerade, was ich in den letzten beiden Jahren so erleben durfte.
Aber als erstes gibt es natürlich schon noch ein ganz kurzes Review zur Weihnachtsfeier der Post. Schließlich darf ich nun endlich offiziell behaupten, dass die Deutsche Post AG zu meinen Kunden zählt. ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Doreen & Marcus in der Bay-Arena

Hey Ihr lieben, heute gibts mal wieder ein "paar" Bilder von einer ganz besonderen Hochzeit.  Schon Anfang letzten Jahres war klar, dass ich die kirchliche Trauung von Doreen und Marcus begleiten darf. Bis dato hatte ich schon ein paar kleinere Aufträge für Ihr Gasthaus "zur Linde" in Paffrath erledigen dürfen. Am 30.12. war es also nun soweit... Im Schneegestöber machte ich mich gegen 6 Uhr Morgens auf den Weg in die Heimat. Schließlich wollte ich keine Minute von Doreens Vorbereitungen verpassen. So kam ich also am frühen Vormittag im Hotel Lindner in Leverkusen an.

mehr lesen 0 Kommentare

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus ;)

Hallo Ihr lieben,
joa, es hat sich einiges getan und ich möchte Euch heute einmal ein Wenig von meinen Plänen berichten.... :-)

Einige Leute haben es ja schon mitbekommen. Der Knipsheini zieht um!
Ab Dezember 2014 ziehe ich in die wunderschöne Seestadt Bremerhaven und werde dort mal schauen was ein Fotograf aus dem Rheinland so bewegen kann. ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Huhzick in Ruud un wieß....

Hey Ihr Lieben.... :)
ja, es stimmt, ich habe mich mal wieder rar gemacht. 
Allerdings hatte ich einen sehr schmerzhaften, privaten Verlust zu beklagen und musste die Zeit mal nutzen um den Kopf frei zu bekommen. An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmals ganz herzlich bei zwei Brautpaaren für Ihre Geduld und die lieben Worte bedanken.
Vielen Dank Heike und Florian!!!
Vielen Dank Guido und Kerstin!!!
So, nun wird es aber Zeit, wieder anzugreifen. Bereits am letzten Freitag durfte ich eine wunderbare Hochzeit im Schloß Biebrich in Wiesbaden fotografieren. Et läuft... :)
Heute möchte ich Euch aber von einer anderen, ganz tollen Hochzeit berichten....

mehr lesen 2 Kommentare

Rock Dog 2014 im UFO

Hallo Ihr lieben,
wie bereits im letzten Jahr, hatte ich auch diesmal wieder das Vergnügen, Rock Dog Reloadet, ein Konzert zu Gunsten der Bergischen Tierfreunde e.V. begleiten zu dürfen.
Diesmal war es zwar etwas anstrengender weil ich quasi geradewegs von einer Hochzeit kam, aber es war trotzdem ein richtig genialer Abend :)

mehr lesen 0 Kommentare

Jrön, jrön, jrön steht dä Schützejunge schön. :)

Hallo Ihr lieben,
vor kurzem hatte ich mal wieder ein sehr spannendes Shooting.
Ziel war es, Bilder für die Festschrift der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Dürscheid e.V. zu machen.
Auf die Titelseite sollte ein Gruppenbild vom aktuellen Schützenkönig, zusammen mit seinem Hofstaat.

mehr lesen 0 Kommentare

Car-Shooting :)

Hey Ihr lieben,

naja.... ich weiß.... in letzter Zeit waren Beiträge mal wieder Mangelware. Aber..... ich war nicht untätig. :D

In den letzten Tagen gab es ein paar äußerst coole Projekte, welche ich zusammen mit meinem Kumpel Christoph umsetzen konnte.

Außerdem gab es ne Menge Büroarbeit und ein ziemlich spontanes Shooting ohne großartige Vorbereitungen. Naja, für einen Vorbereitungs-Fetischisten wie mich mal eine ganz neue Erfahrung. :)

 

mehr lesen 17 Kommentare

"Mein" Prinzenpaar :)

"Ich bin ene kölsche Jung, wat willste maache?! Ich bin ene kölsche Jung und dunn jähn laache. Ich bin uch sons nit schlääch, nä, ich bin brav. Mih lievlings-Wöötche, heiss Kölle Alaaf"
Wenn Hans Süper um Fassung ringt, während er dieses Lied aus seiner "Flitsch" spielt, dann habe ich auch "Pippi" in den Augen. Denn eigentlich bin ich ja auch knatschverdötscht, jeck und raderdoll. :)
Seit dem ich fotografiere, konnte man mich an Fasteloovend immer am roten Kostüm und an der Knipskiste vor´m Kopp erkennen. 
In den letzten Jahren hatte ich immer einen Heidenspaß daran, die verschiedenen Veranstaltungen und Züge in und um Bergisch Gladbach zu besuchen und natürlich zu knipsen.
Darum war ich natürlich auch 2013 am Ruusemondaach ind Dürscheid. Es war fies kalt aber das Wetter war toll. Ein paar schöne Bilder sind mir auch gelungen und diese zeigte ich natürlich auch in Facebook. Aus Spaß an d´r Freud. 
Offenbar haben einige Leute die Bilder gesehen und scheinbar haben sie auch gefallen, denn im Herbst klingelte mein Telefon und ich sah mich mit der Frage konfrontiert, ob ich mir vorstellen könne, ein paar Bilder vom Prinzenpaar 2014 zu machen.
Naja... vorstellen..... hm.....  ;)
Fotograf... Karnevals-jeck.... noch Fragen? ;)

mehr lesen 1 Kommentare

Thomas bei Menschen, Bilder, Emotionen 2013 :)

Hey Ihr lieben,
joa, ich hinke mal wieder mit meinem Blog hinterher.  Aber ich bin ja stets bemüht. :)
Einige werden es sicherlich mitbekommen haben, ich durfte dieses Jahr bei der aftershow-Party von Günther Jauchs "Menschen, Bilder, Emotionen 2013" dabei sein.
Junge, Junge, was war ich aufgeregt?!
Die Nobeo-Studios kannte ich ja schon aber heute bestand augenscheinlich die Chance einige Leute aus´m Fernsehen zu sehen. :)

mehr lesen 0 Kommentare

Mein Jahresrückblick :)

Hallo Ihr lieben,
joa..... Jahresrückblick... :) 
Hm, Isch hab da mal wat vorbereitet :)
Mal im Ernst.... 2013  war, fotografisch gesehen, einfach bombe. Ich sitze zwischendurch immer mal wieder am PC um ein paar Bilder für diesen Jahresrückblich zusammen zu suchen und ich muss ganz ehrlich sagen: "Leute, da geht mir der Schuh auf!" :)
Ist ja wahnsinn, was ich alles so erleben durfte. Und ich habe eine ganze, ganze Menge netter Leute kennen lernen dürfen. Und obendrein habe ich auch echt viel gelernt. 
Resümierend würde ich sagen, dass 2013 ein wundervolles Lehrjahr war. 
Ich würde mir wünschen, dass Ihr Euch einen Augenblick Zeit nehmt und mal schaut, was ich so getrieben habe. :)

mehr lesen 1 Kommentare

Dani & Markus

Hallo ihr Lieben,
ist das nicht eine wirklich hübsche Braut? :)
Im Oktober durfte ich bei einer ganz besonderen Hochzeit dabei sein. Dani und Markus gaben sich das Ja-Wort. Dani und ich kennen uns schon seit Kindesbeinen, haben uns immer mal wieder aus den Augen verloren und auch immer wieder gefunden. :)
Also war ich auch eher als Gast, denn als Fotograf dabei. 
Für die Trauung war also eine richtig tolle Fotografin gebucht und ich hatte versprochen, zu "übernehmen" wenn die eigentliche Fotografin Feierabend macht.
Eine wirklich sehr komische Situation wenn man doch eigentlich gewohnt ist, der Haupt-Fotograf bei den jeweiligen Hochzeiten zu sein.
So konnte ich natürlich auch in der Kirche nicht ruhig herum sitzen, sondern suchte immer nach einem Plätzchen wo ich die gebuchte Fotografin nicht störe, trotzdem aber das ein.- oder andere Bild machen konnte. Natürlich hatte Sabrina mich sofort entdeckt und ich fühlte mich ein wenig ertappt. Es schien sie aber überhaupt nicht zu stören. 

mehr lesen 1 Kommentare

Die Gewinner des after-wedding-shootings. :)

Ladies and Gentlemen, sehr verehrtes Publikum......
Thomas Merkenich Fotografie proudly presents.....
Germany´s next Wedding-Modells 2013....
Give big hands for Iris and Daniel!!!! 
Applaus, Applaus, Applaus!!!! :)

Hey, ihr lieben....
so, Spaß beiseite... es geht mir heute um ein sehr ernstes Thema: Hochzeiten. :)
Genauer gesagt, um After-Weddings-shootings.
Wer mein Geknipse verfolgt, der wird wissen, dass ich auf  Facebook ein solches Shooting verlost hatte. Und tatsächlich war ich von der Resonanz überwältigt. Sogar Teilnehmer aus Niedersachsen, Hessen und Brandenburg waren im Lostopf.
Um ehrlich zu sein, habe ich schon Schweissausbrüche bekommen. :) Naja, ein shooting in fremden Städten hat natürlich seinen Reiz, aber bis nach Brandenburg zu fahren wäre wohl etwas aufwändiger geworden. :)
Ich schrieb mir also alle Namen der Teilnehmer auf kleine Zettelchen, knüllte sie zusammen und gab die Zettel in unsere Salatschüssel. Einmal durchgerührt, Zettel gezogen uuuuund....
"Iris und Daniel" stand auf dem Zettel. Als nächstes musste ich natürlich gleich schauen, wohin mich die Reise führen würde.....

mehr lesen 0 Kommentare

Kölner Klinikclowns

Lachen ist die beste Medizin....

Hallo Ihr lieben,

letzten Monat wurde mir die Ehre zuteil, Bilder für die Koelner Klinikclowns machen zu dürfen.

Ich muss gestehen, dass ich bis zu unserem Shooting so gut wie nichts über die Klinikclowns wusste.

Die Kölner Klinikclowns sind eine Vereinigung von Künstlern und Pädagogen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, als Clowns verkleidet, in Krankenhäuser, Kinderstationen, Seniorenheime und Hospize zu gehen um dort Lebensfreude und Trost zu spenden und sogar Behandlungen zu unterstützen.

 

mehr lesen 18 Kommentare

Eventfotografie beim Sommerfest der QSC AG in den Filmstudios Hürth

Hallo Ihr lieben,
also dieser Blog-Post liegt mir irgendwie besonders am Herzen weil es wirklich ein unglaublich geiler Auftrag war. :) Was soll ich sagen?! Es gibt Aufträge, die Spaß machen und es gibt Aufträge, die mega Spaß machen. Dieser Auftrag war.... hm..... mir fällt da echt kein Superlativ zu ein. :) Doch... Endgegner. :) :D
Also, im letzten Post hatte ich ja angsprochen, dass es bei Events oft etwas hektisch zugeht. Man muß das Motiv packen, denn im nächsten Moment könnte es vergangen sein. Das ist sicher sehr reizvoll, noch toller ist es allerdings, wenn man sich ein Motiv so erarbeiten kann, dass man auch Kleinigkeiten so darstellen kann, dass alles passt. 
Und bei diesem Auftrag hatte ich das Glück, schon ziemlich tolle Bedingungen anzutreffen. Ausserdem hatte ich ausreichend Zeit um mich auch um Kleinigkeiten zu kümmern. 
Naja, und ganz nebenbei war es halt auch ein wirklich großes und beeindruckendes Event.

 

mehr lesen 3 Kommentare

Eventfotografie im Rheinloft Cologne

Hallo Ihr lieben,
ich weiß, in letzter Zeit hat man wenig von mir gehört und gelesen. Aber das hole wir jetzt nach... :)
Im September hatte ich das Vergnügen, hoch über den Dächern Kölns fotografieren zu können. Genauer gesagt: Im Rheinloft Cologne. Eine wirklich tolle Location.  Das Rheinloft befindet sich auf der oberen Etage des Stapelhauses an der Frankenwerft.
Eine große Firma für Management-Beratung hatte das Rheinloft für eine Firmenfeier gebucht und meine Aufgabe war es, die Location zu fotografieren.

mehr lesen 0 Kommentare

Eventfotograf in Düsseldorf. "Dog-Event"

uuuuund..... Workshop in Köln. :)

mehr lesen 0 Kommentare

Eventfotograf in Kerpen

Hallo Ihr lieben,
im September durfte ich mal wieder ein paar richtig tolle Aufträge erledigen. So sollte ich zum Beispiel, bei diesem Shooting nicht nur die Location und die Arbeit des Caterers fotografieren, sondern ich sollte auch noch das ganze Event für den Auftraggeber fotografisch begleiten. 
Als ich meine Sachen gepackt hatte und ins Auto stieg, wusste ich noch nicht zu 100% was mich erwarten würde. Ich gab also die Adresse ins Navi ein, fuhr los und landete mitten in Kerpen in einem Industrie-Gebiet. Als ich vor einer großen Werks-Einfahrt anhielt und das Navi meinte, dass ich mein Ziel erreicht hätte, war ich etwas perplex. Ich stand nämlich vor der Einfahrt einer großen Firma, welche irgendwas aus Plastik herstellt. "A. Schulman.... hm, scheint richtig zu sein", dachte ich. Der Pförtner wies mich dann in alle Sicherheitsvorkehrungen ein, stellte mir einen Ausweis aus und zeigte mir wo ich hin müsse...
 

mehr lesen 0 Kommentare

Live Barbecue in der Gaststätte "Zur Linde" in Paffrath

Hallo Ihr lieben,
heute möchte ich Euch ein Langzeit-Projekt vorstellen. 
Voe einiger Zeit bekam ich per Facebook eine Nachricht von Doreen Steinbüchel. Sie und Ihr Mann Markus betreiben schon seit Jahren die Gaststätte "Zur Linde" im Bergisch Gladbacher Ortsteil Paffrath. http://www.zurlinde-paffrath.de/
Doreen schrieb, dass Ihr meine Bilder gefallen und sie zwei schöne Fleckchen in der Gaststätte habe, wo man doch schön meine Bilder ausstellen könne. 
Gesagt, getan.... wir trafen uns also, besprachen unsere Ideen und kamen zu dem Ergebnis, dass sicher mehrere Shootings nötig seien. Wir möchten Bilder von Events in "der Linde", schöne Szenen von geselligen Abenden in der Gaststätte und nicht zuletzt, auch Aussen-Aufnahmen von dem wunderschönen Ortsteil Paffrath und der Linde, zu verschiedenen Jahreszeiten. 
Am 07.09. war es also soweit.... der erste Termin in der Linde....
Live Barbecue  mit dem Grillteam "Die 4 lustigen 3"
Leider war das Wetter unterirdisch, aber davon ließen sich weder die Grillprofis, noch die Wirte und die Gäste erst recht nicht beeindrucken, roch es doch in halb Paffrath nach gegrillten Köstlichkeiten. :)

mehr lesen 1 Kommentare

big city girls.... :)

Hallo Ihr lieben,
Quizfrage!!!!
Was kommt dabei raus wen man zwei Fotografen, vier bezaubernde Damen, zwei Kameras, eine mobile Blitzanlage und ganz viel Technik-Geraffels bei tollem Wetter in ein Auto lädt?
Auf jeden Fall ein richtig toller Abend. :)
So war es also an jenem Abend im August. Mein Kumpel Toffi von pixel76.com hatte die Idee, ein Shooting mit dem Thema "Sex and the city" zu machen. Ich konnte mir zwar nicht so richtig was darunter vorstellen aber was solls?! Da simmer dabei!!! :)

mehr lesen 1 Kommentare

Auftrag Ubisoft. Fotograf auf der Gamescom.

Hallo Ihr lieben,
also ich habe ja überhaupt keine Ahnung von Computer-Spielen. Das letzte Spiel, welches ich bewusst gespielt habe, war wohl Giana Sisters auf´m Gameboy. 
Im August bekam ich also einen Anruf. Die Firma Ubisoft gibt auf derGamescom eine Party für geladene Gäste und Presse. Ob ich am Donnerstag Abend dort Bilder machen könnte. Hm.... klar... kann ich machen. 
Ich muß gestehen, Ubisoft war mir kein Begriff. Erst als dann ein paar Leute aus meinem Umfeld zu kreischen begannen, erfuhr ich dann, dass Ubisoft wohl einer der größten Softwarehersteller der Welt ist. Ui.... krass!!! 
Mein Kumpel Zeno meinte dann noch: "nimm Licht mit! Da könnte es echt duster sein." Naja, dachte ich..."wie dunkel wird es auf einer Messe wohl sein?".
Aber Zeno hatte Recht. Es war sackdüster. :)
Gut dass ich auf ihn gehört hatte und zwei Blitze und ausreichend Akkus dabei hatte. 

mehr lesen 0 Kommentare

Locationshooting bei der Kleeburg in Euskirchen

Hallo Ihr Lieben....
auch im August war ich wieder mehrfach für meinen Kunden, die Metz Catering- und Eventmanufaktur unterwegs. 

http://www.metz-event.de/
Diesmal standen 2 Hochzeiten an einem Nachmittag auf dem Programm. Eine Hochzeit in der Kleeburg in Euskirchen und einmal im Veranstaltungssaal der ev. Kirchengemeinde Bonn, direkt am Rheinufer. 

Los ging es an einer wirklich märchenhaften Location für Hochzeiten. Die  Kleeburg ist eine kleine Wasserburg bei Euskirchen und bieten ein tolles Ambiente für Hochzeiten. 
Ich war eigentlich deutlich zu früh vor Ort. Aber so konnte ich endlich mal das "Deko-Team" kennen lernen. :)
Als dann so langsam alles hergerichtet war und ich meinen obligatorischen Kaffee gertunken hatte, konnte es also endlich los gehen. 
"Ausdrucksstarke Bilder von der Location" war die Aufgabe....

mehr lesen 4 Kommentare

Hochzeit von Angie und Homer

Hallo Ihr Lieben,
es war Samstag Morgen, Acht Uhr, als nach drei Stunden Schlaf mein Handy wie irre klingelte. Nach dem, gefühlt Siebenhundertsten Klingeln, war ich Überredet und hob ab.
Am anderen Ende war ein lieber Bekannter und begrüsste mich mit den Worten: "Wo han isch Disch dann her jehollt?"  
Der Bekannte erzählte von einer bevor stehenden Hochzeit. Es wurde ein Fotograf gesucht weil der engagierte Fotograf krankheitsbedingt absagen musste. Irgendwann kam dann die Frage, wann denn die Hochzeit sei. " Heute um 14 Uhr" war die Antwort. 
Jetzt war ich wach. 
Nach kurzem Augenreiben sagte ich zu.
Total unvorbereitet, ohne das Paar zu kennen, dafür aber mit Regen. Joa, was soll da schon schief gehen? 

mehr lesen 0 Kommentare

Saskia im Heu :)

Hallo Ihr lieben, irgendwie kommt es erstens: oft anders... und zweitens: als man denkt...  Seit mindestens zwei Jahren liege ich zur Heuernte immer auf der Lauer und suche nach schönen Heuballen als Motiv. Ein schöner Sonnenuntergang hinter einem Feld mit diesen tollen Heuballen. Und immer wieder wurde ich enttäuscht. Hier in Kürten werden nämlich fast überall die Ballen in Folie eingepackt, was natürlich nur bedingt idyllisch wirkt. Langsam hatte ich die Hoffnung aufgegeben. Vor drei Wochen war dann ein shooting mit der bezaubernden Saskia besprochen. Weißes sommerliches Kleid, eine schöne Blumenwiese und schönes Licht. So war der Plan. Als ich dann noch sah, dass Mohn blühte, dachte ich, dass man "nur" noch schnell ein Feld voller Mohn finden müsste. Wer die Gegend um Kürten kennt, weiß natürlich dass es in Kürten fast ausschließlich blühende Mohnfelder gibt. :-/ ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Shooting mit Saskia und Lu

Hallo Ihr lieben,
vor 2 Wochen hatte ich das Vergnügen, mit Saskia und Lu ein paar Bilder im Rheinau-Hafen machen zu können. Mit Saskia hatte ich per Facebook ein Shooting vereinbart und Lu kam als Begleitung mit. 

mehr lesen 0 Kommentare

Hochzeit von Heidi und Marc

Was ist das doch für ein geiler Job? Im Wonnemonat Mai durfte ich eine wirklich wunderbare Hochzeit fotografieren. Marc, den Bräutigam, habe ich erst ganz kurz vor der Hochzeit kennen gelernt, was mir einiges Kopfzerbrechen bereitete. Denn wer mich kennt, der wird wissen dass ich ein "Vorbereitungsfanatiker" bin. :)
Darum war auch meine grösste Sorge, dass wir einfach keinen "Draht" finden und die Bilder angestrengt wirken könnten.
Wie man sich doch täuschen kann..... :)
Nachdem ich das "getting ready" bei Heidi fotografiert hatte, ging es also weiter um Marc´s Vorbereitung zu fotografieren..... 

mehr lesen 1 Kommentare

Shooting mit Def Benski

Hallo Ihr lieben,
bei meiner vorletzten Hochzeit habe ich erfahren, dass der Bräutigam brennender Fan der Hip-Hop-Band "Die Firma" ist.
Nachdem die beiden Hochzeits-Tage so toll gelaufen waren, kam mir eine Idee: "Es wäre doch der Hammer, wenn Def Benski, einer der beiden Sänger, eine kurze Widmung ins Hochzeitsalbum schreiben würde..... 

mehr lesen 0 Kommentare

busy, busy, busy :-)

Hallo Ihr lieben,
in den letzten beiden Wochen hatte ich so viel um die Ohren, dass ich meinen Blog sträflichst vernachlässigt habe. Aber ich gelobe Besserung! :)
Da ich nun aber nicht für jedes Erlebnis der letzten beiden Wochen einen eigenen Blogpost hochladen kann, möchte ich ein paar Dinge einfach, ausnahmsweise, mal in einem Post zusammenfassen.
So durfte ich also vor zwei Wochen eine wunderbare Hochzeit fotografieren. Ich durfte das Brautpaar während der standesamtl. Trauung und tags drauf, angefangen vom "getting ready" bis nach Mitternacht begleiten. Um ehrlich zu sein, ist es etwas so wunderbares, wenn man die vielen tollen Momente an einem solchen Tage miterleben darf, dass man es kaum in Worte fassen kann. Und weil es so schwer ist, diese Momente in Worte zu fassen, habe ich einfach ein paar Bilder davon gemacht. ;)
Weil ich aber mit der bearbeitung noch nicht ganz fertg bin und das Brautpaar der Übergabe der Bilder auch schon entgegen fiebert, möchte ich diese tolle Hochzeit in einem eigenen Blogpost  Revue passieren lassen. Und das natürlich erst, wenn das Brautpaar die Bilder schon gesehen hat. Also muß ich auch Euch noch um ein paar Tage Geduld bitten.
Außerdem durfte ich noch eine Silberhochzeit und eine Aufführung eines Schwarzlicht-Theaterstückes fotografieren. Hier warte ich allerdings noch auf die Freigabe der Bilder, so dass ich auch hier noch nichts zeigen kann.
Heute allerdings erreichte mich eine Mail von www.unserort.de ...
Ich hatte bei einem Fotowettbewerb teilgenommen. Und was soll ich Euch sagen?!
GEWONNEN!!!!! :)   Ick freu mir.... 
Die Galerie kann man hier sehen:
 https://www.unserort.de/overath/Gewinner_des_Fruehlings-Fotowettbewerbs_stehen_fest/44409710-1dd5-11b2-8f55-bfec907ea87b-item.phtml?utm_medium=share-button&utm_source=facebook.com&utm_campaign=share_2013-06-03

J
oa, und weil ich vor lauter Bearbeiten von Bildern langsam viereckige Augen bekam, mußte ich am Sonntag mal das tolle Wetter ausnutzen und etwas ganz aussergewöhnliches tun..... Fotografieren :)
So bin ich also morgens losgezogen um im alten Freibad in Herrenstrunden die Beach soccer Bundesliga zu bestaunen. Wann sieht man im Kölner Raum schon mal Bundesliga-Fußball?! :-p
Weil ich nicht zu viel Geraffels herum schleppen wollte, hab ich als das butterweiche Reise-super-hyper-mega-zoom-Objektiv auf die Knipse geschnallt und dann ging es los..... 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Rund um Köln

Hallo Ihr lieben, den Muttertag habe ich genutzt um mir Radsport im Bergischen anzuschauen. Das Wetter war ja anfangs durchwachsen, bot aber auch teilweise sehr schönes Licht. Also war die Kamera dabei. ;-) Nach dem Frühstück ging es also los nach Spitze. Hier war ein echter Knotenpunkt denn insgesamt konnte man hier 5 Durchfahrten sehen. Zwei mal die "Jedermänner", jeweils aus Schanze kommend. Bei der dritten Durchfahrt der "Jedermänner" wurde dann das 60-KM- Rennen und das 100-KM-Rennen zusammengeführt und es ging hinunter nach Bergisch Gladbach. Später sollten dann auch die Profis zwei mal Spitze passieren. Die Stimmung in Spitze war toll, auf dem Dorfplatz waren ein Zelt und eine Bierbude aufgebaut und so war der Radsport Anlass für ein echtes Event in Spitze. Zwischen den beiden "Terminen" in Spitze, war ich noch in Sülze. Die Profis kamen gegen 13:15 Uhr von Hausgrund über Eichhof um dann über Rötgen nach Bechen und Altenberg zu fahren. Dachdem Sülze passiert war, hatte ich also genügend Zeit wieder nach Spitze zu fahren und die Profis zu erwarten.

mehr lesen 0 Kommentare

Cat-salla... oder Cat Ballou und Kasalla rocken das Refrather Kirschblütenfest

Hm.... langsam werde ich zum Kasalla-Groupy. ;-) Das war nun schon mein drittes Konzert mit Kasalla in knapp 6 Wochen. Diesmal traten Cat Ballou und Kasalla auf dem Refrather Kirschblütenfest auf. Nach der Brasilianischen Nacht vom Freitag folgte nun also die Kölsche Nacht. Eröffnet wurde das Spektakel von Pascal Lüders. Nachdem er das Publikum "vorgeglüht" hatte, kamen Cat Ballou. Wer glaubt, die Jungs würden nur Karnevals-taugliche Musik darbieten, der irrt. Die Jungs rocken gewaltig. Und das tun sie halt "op kölsch". :-) 

mehr lesen 0 Kommentare

Radsport in Refrath

Hallo Ihr lieben,

am Vatertag fand in Refrath die 62. Auflage des Radrennens "Rund um Refrath" statt. Ausrichter ist der RSV Staubwolke Refrath. Die Strecke für die männlichen Amateure war 75 km lang und bestand aus einem 1,5 km weiten Rundkurs. Start und Ziel war auf der Frankenforster Straße, vor der Fa. Denicotea. Dann ging es durch die Wingertsheide, Wickenpfädchen, Vürfelser Kaule wieder zur Frankenforster Strasse. Die Strecke wurde insgesamt 47 Mal umrundet.

mehr lesen 2 Kommentare

Altes Eisen in Bergisch Gladbach

Anfang Mai war es soweit. Das Wetter war wunderbar warm und die Geschäfte in der Bergisch Gladbacher Innenstadt luden zum Mai-Fest ein.
Es hat schon Tradition, dass zu diesem verkaufoffenen Sonntag auch immer die Oldtimer-Ausfahrt der Rennsport-Gemeinschaft Bergisch Gladbach statt findet.
Die schönen, alten Autos und ihre Fahrer und Liebhaber treffen sich morgens auf dem Konrad-Adenauer-Platz um dann zur Fahrt ins Bergische Land zu starten.
Nach etwa viereinhalb stündiger Fahrt inclusive Mittagspause in Wipperfürth trudelten die ersten Schätzchen wieder auf dem Marktplatz ein.
Grund genug, sich mal auf dem Platz umzuschauen...

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kasalla - Immer in Bewäjung.... :-)

Hallo Ihr lieben....
nachdem ich vor einigen Wochen schon den Auftritt von Kasalla bei Mobau Selbach fotografieren durfte, kam mir die fixe Idee....
"Es wär ja mal mächig geil, Kasalla bei einem großen Konzert fotografieren zu können", dachte ich mir....
Von Jens Knöttgen, einem Mitglied der Kasalla-Crew, bekam ich dann den Kontakt zu Kim. Kim ist für das Management der jungs zuständig.
Also schrieb ich ihr eine Mail um zu fragen ob man beim Abschluss-Konzert der "Immer in Bewäjung- Tour" eventuell fotografieren durfte. Eigentlich dachte ich mir aber dass es sicher nicht möglich sei.....
Sonntag kam dann die Mail in der Stand, dass ich auf der Presseliste stünde.... :-)
Was? Ich, zwischen den ganzen Express- und WDR-Leuten?
"Quatsch!!! Kann nicht sein" dachte ich. :-)
Ich hab es wirklich nicht so richtig glauben können, bis ich den Presseausweis in der Hand hielt.... :-) 

mehr lesen 0 Kommentare

Beauty- und Fashion-Shooting in Leverkusen

Hallo Ihr lieben,
wie bereits auf meiner Facebook-Seite angekündigt, möchte ich Euch heute nicht die Ergebnisse meines eigenen Shootings zeigen, sondern ich möchte einen kleinen Bericht über ein Profi-Shooting, welchem ich als Assistent beiwohnen durfte, liefern.
Ich bin ja immer bestrebt, eine Menge übers Fotografieren dazu zu lernen. So kam es also, dass ich, neben meinen Assistenten-Tätigkeiten für Christoph Pforr, einem Profi-Fotografen aus Bonn, noch einen zweiten Assi-Job bei einem andern Fotografen gesucht habe. Über einen guten Bekannten bekam ich also Kontakt zu Andreas Skrypzak von der photo-factory 11 in Leverkusen. 
Am Sonntag war es dann soweit. Ich wusste net genau, was mich erwartet als ich im 15 Uhr ins Studio nach Leverkusen kam.
Als ich herein kam, kar schon full house. Da waren Jessi und Laura, zwei ganz hinreissend hübsche Modells. Dann waren da noch Larissa und Danielle, zwei professionelle Visagistinnen und Andreas, der Fotograf.
Nachdem die ersten Stylings besprochen waren, gingen die Mädels nach oben um sich ums Styling zu kümmern und Andreas und ich packten die Technik zusammen.
Dann ging es los....
Wir fuhren zu einer Wiese mit verdörrten Disteln in Leverkusen. "Relativ einfache Location" dachte ich mir. Die Mädels waren hippie-mässig gestylt und nach kurzen Anweisungen ging es auch gleich los.
Jessi sitzend zwischen den Disteln im Gegenlicht....
Meine Aufgabe bestand darin, mit dem Reflektor das Modell von vorne aufzuhellen um die Kontraste etwas abzumildern.
Später kamen dann noch ein paar Accessoires, wie eine Gitarre, eine Geige oder ein Blumenkranz dazu.
Immer wieder erklärte Andreas mir Details und zeigte mir die Bilder.

Gegenlicht-Aufnahmen waren bis Sonntag ein absolutes Horrorszenario für mich, obwohl ich diesen Look so liebe. Ausserdem konnte ich mir von Jessi und Laura unendlich viel zum Thema Posing abschauen. Zwei wirklich tolle Modells. :-)

 

Später wurde dann noch eine zweite Location in Angriff genommen...
Ein Mini-Golfplatz. 
Die beiden Mädels wurden nochmal umgestylt und dann ging es weiter....
Diesmal wurde mit Blitz gearbeitet.
Nach ein paar bildern am Boden wurde es nun akrobatisch...
Laura hatte ein weisses, langes Kleid an und sollte in die Spitze eines Klettergerüstes klettern. So weit alles easy....
Allerdings musste auch dieses Motiv mit Blitz aufgehellt werden. Gut dass man einen Assistenten hat.... :-)
Also bin ich dann mit dem Blitz, dem 4-Meter-Stativ und dem Blitzgenerator auf das Gerüst gekraxelt... was tut man nicht alles für gute Bilder?! :-)

Nach etwa 150 weiteren Bildern war es dann etwa 19:30 Uhr und Andreas musste schon zum nächsten Termin und das Shooting war vorbei. Die Zeit war wie im Fluge vergangen und wir hatten alle mächtig Spaß.

Schlußendlich bleibt zu sagen, dass es ein wirklich toller Tag war.
Nette Leute kennen gelernt und ne Menge über People-Fotografie gelernt.
So kanns weiter gehen.... :-)

mehr lesen 3 Kommentare

Babyshooting mit Jason

Hallo Ihr lieben....
schon vor einiger Zeit hatte ich das Vergnügen den, zu diesem Zeitpunkt kaum 2 Monate alten Jason fotografieren zu dürfen.
Die Standartmotive eines Neugeborenen hatten die Eltern schon von einer Fotografin in der Klinik machen lassen. Diese Bilder sind auch wirklich sehr, sehr schön geworden aber ich wollte darum nun etwas anderes abliefern. Babyshooting heisst meistens: weiche Kontraste, alles sehr hell, rosa oder zartes Blau dominiert. Das schlafende Kind wird also in eine Decke gelegt oder in einen Korb... es gibt da viele Kreative Ideen.
Aber wie schon geschrieben, wollte ich etwas anderes....
Also bin ich einfach an einem Sonntag Nachmittag zu der jungen Familie gefahren. Wir haben einen Kaffee getrunken und ich habe mir angeschaut wo und wie man Bilder machen könne. Schließlich fiel die Wahl auf das elterliche Wohnzimmer. Und zwar aus einem einfachen Grund: Es war der hellste Raum. Denn Blitzen wollte ich, nach Möglichkeit nicht. Ich hatte irgendwo mal gelesen, dass bei Neugeborenen der Reflex, die Pupillen zu schliessen wenn helles Licht einfällt,  noch nicht ausgebildet ist.

Also habe ich mich einfach im Wohnzimmer auf den Boden gesetzt und habe die Eltern darum gebeten einfach mit Ihrem Jason normal umzugehen. Auf der Couch zu sitzen, sich mit ihm zu beschäftigen, während ich quasi auf der Lauer lag. :-)

Wie gesagt, die Bilder sind etwas anders als man Babyfotografie erwarten würde. Die Kontraste sind etwas stärker, es ist nicht einfach hell oder weiß und vor allem... es ist nicht gestellt.
Ich hoffe, dass das ein oder andere Bild gefällt und freue mich schon auf weite Shootings mit dem kleinen Jason und seinen Eltern.

Lieber Gruß
Euer Thomas 

mehr lesen 2 Kommentare

Shooting mit Laura, Magda & Family

Hallo Ihr lieben,
von unserem Familien-shooting hatte ich ja schon kurz berichtet.
Nun möchte ich gern ein paar Bilder zeigen...

mehr lesen 0 Kommentare

Überraschung!!!

mehr lesen 3 Kommentare

Et jitt Kasalla :-)

Hallo Ihr lieben,
gestern war ich mal wieder bei meinem Kunden Mobau Selbach zu Gast.
Nachdem der ganze Markt umgebaut worden war, standen zur Neueröffnung die Jungs von Kasalla auf der Bühne im Gartenparadies.
Ich hatte natürlich zufällig die Knipskiste dabei und so entstanden auch ein paar Schnappschüsse. :-)
Weil ich Doppelposts auf Facebook vermeiden möchte, stelle ich diesmal nur den Link zu den Kasalla-Bildern ein. Beim nächsten Post werde ich dieses Problem aber im Griff haben. :-)

Hier der Link: klick

Gruß Thomas

0 Kommentare

Meine Heimat

Es wird langsam Frühling und ich darf in diesem Frühling viel mit Menschen arbeiten. Einige Portraits, Mitarbeiter-Shootings und Hochzeiten stehen an. Trotzdem würde ich auch gern den Ursprung meines Knipsens nicht aus den Augen verlieren. Landschaften und die Schönheit von Natur und Bauwerken.
Heute brachte mich meine Mutter auf eine Idee:
Ich möchte 2013 versuchen, die schönen Ecken meiner Heimat, speziell Bergisch Gladbachs in einem Album festzuhalten.
Ich bin Mitglied in der Facebook-Gruppe "Du kommst aus Bergisch Gladbach wenn..." und lese dort und auch an anderen Stellen oftmals, dass GL nicht besonders attraktiv sei und dass es so viele Städtebauliche Fehlplanungen gibt.
Nun, ich bin weder Politiker, noch Städteplaner. Ich bin Bergisch Gladbacher und mein Herz hängt an der Heimat. Und weil ich davon überzeugt bin, dass nicht alles hässlich ist, werde ich versuchen, die Schönheit zu zeigen.
Ich kenne einige Ecken in GL und hab schon die ein- oder andere Idee, würde mich aber auch riesig über jeden Tipp und jede Anregung freuen.
Also.... loslegen!!! Wer hat eine gute Idee? Wer kennt ein tolles Plätzchen in GL, vielleicht auch ausserhalb?
Ihr könnt mich per Mail, per Nachricht in Facebook und auf fast allen möglichen Kanälen erreichen.
Lieber Gruß Thomas 

7 Kommentare

Im Märzen der Thomas.....

mehr lesen 0 Kommentare

Marita Köllner mag mein Bild :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Rosenmontag in Dürscheid

Rosenmontag in Dürscheid ist irgendwie sympathisch. Früher hätte es niemals zu Diskussion gestanden, den Rosenmontag auf´m Dorf zu feiern. :-)
Rosenmontag hat man gefälligst auf der Severinstraße zu sein.
Aber durch meinen Schatz habe ich den Dürscheider Rosenmontagszug schätzen gelernt.
Man trifft viele Leute und man hat Platz. Ein wenig Platz links, ein wenig Platz rechts und man hat selten jemanden vor sich stehen. Und genau das ist natürlich toll wenn man Bilder machen will. :-)
Das ein- oder andere Bild ist auch dabei entstanden.... 

mehr lesen 0 Kommentare

Op de Hüh un im Tal, der Merkenich knipst üvverall :-)

Am Karnevalssonntag waren in Köln Schull.- un Veedelszöch. Sehr verlockend!
Aber ich bin lieber in der Heimat geblieben. In Gladbach lockte eine Premiere:
Der erste Karnevalszug mit dem gleichen Motto wie in Bensberg:
"op de Hüh un im Tal, mer fiere zesamme Karneval!"
Das Wetter war toll und ich glaube, ein paar nette Schnapschüsse gemacht zu haben... :.-) 

mehr lesen 3 Kommentare

Karneval in Kürten

Am Samstag war ich auf dem Kürtener Karnevalszug unterwegs.
Interessant hier war, dass es in Kürten dieses Jahr keine Tollitäten gab.
Da sich der Kürtener Karnevalsverein gerade erst gegründet hatte, musste also auf den Kürtener Buur verzichtet werden.
Aber auch ohne Buur hat es Spaß gemacht, ausgelassen feiernde Menschen zu fotografieren.
Seht selbst.... 

mehr lesen 0 Kommentare