Auftrag Ubisoft. Fotograf auf der Gamescom.

Hallo Ihr lieben,
also ich habe ja überhaupt keine Ahnung von Computer-Spielen. Das letzte Spiel, welches ich bewusst gespielt habe, war wohl Giana Sisters auf´m Gameboy. 
Im August bekam ich also einen Anruf. Die Firma Ubisoft gibt auf derGamescom eine Party für geladene Gäste und Presse. Ob ich am Donnerstag Abend dort Bilder machen könnte. Hm.... klar... kann ich machen. 
Ich muß gestehen, Ubisoft war mir kein Begriff. Erst als dann ein paar Leute aus meinem Umfeld zu kreischen begannen, erfuhr ich dann, dass Ubisoft wohl einer der größten Softwarehersteller der Welt ist. Ui.... krass!!! 
Mein Kumpel Zeno meinte dann noch: "nimm Licht mit! Da könnte es echt duster sein." Naja, dachte ich..."wie dunkel wird es auf einer Messe wohl sein?".
Aber Zeno hatte Recht. Es war sackdüster. :)
Gut dass ich auf ihn gehört hatte und zwei Blitze und ausreichend Akkus dabei hatte. 

Ja, so fuhr ich also beim Pförtner vor und sagte: "Ich bin der Fotograf bei der Party von Ubisoft".
Und zack... war ich drin. :) Das war ja einfach. 
Als ich dann die Halle betrat, war ich ziemlich von den Socken. Es war einfach alles irgendwie riesig. "Wow" dachte ich, "hier geht was" :)
Während man wirklich sehr coole Bilder von der ganzen Location machen konnte, war es wirklich schwierig, bei diesen Lichtverhältnissen, ordentliche Bilder von den Leuten zu machen. Aber neben ISO 6400 und 1/30 Sekunde Verschlusszeit, konnte man ja auch mal den Blitz nutzen. :)
Wie ich im Laufe des Abends erfuhr, hatte diese Party wohl den Zweck, ein neues Computer-Spiel zu präsentieren. Assassin´s Creed 4. Hm... handelt wohl irgendwie von Piraten, denn einige Leute waren als Piraten verkleidet, was nicht unbedingt das schlechteste Motiv abgab. :)

Später wurde das Spiel dann tasächlich auch live vorgestellt und gespielt. Auf einer Bühne, stand ein junger Mann und daddelte mit einem Controler vor sich hin und das Spiel wurde dann auf vier riesige Leinwände übertragen. Und immer wenn ihm etwas tolles gelang (entschuldigt meine laienhafte Beschreibung, ich hatte eh nur Augen für die Piratin :) ) dann wurde er gefeiert wie ein Rockstar. Komische Welt!!! :)
Alles in allem war es ein langer, sehr interessanter und beeindruckender Abend und wieder einmal dachte ich, nach erledigtem Auftrag: "Mensch, Du hast ja wirklich den geilsten Job der Welt!"
Ich hoffe noch viele derart tolle und interessante Aufträge erledigen zu dürfen. Dann werde ich auch ganz sicher wieder davon berichten. :)

Zum Vergrößern einfach das jeweilige Bild anklicken. :)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0