Eventfotograf in Düsseldorf. "Dog-Event"

uuuuund..... Workshop in Köln. :)

Hey Ihr lieben,
was war das bloß für ein cooler Tag?

Morgens früh um acht Uhr sollte ich auf der Pferderennbahn in Düsseldorf sein. Für meinen Kunden, die Metz Catering & Eventmanufaktur, sollte ich ein großes Event fotografisch begleiten. Das Dog-Event in Düsseldorf. 
Hier handelte es sich um eine Messe rund um den besten Freund des Menschen. Und es war wirklich alles ziemlich groß. So tingelte ich also den ganzen Vormittag zwischen den einzelnen Catering-Stationen, welche quer übers Gelände verteilt waren, hin und her. 

Es sollten Bilder von den einzelnen Stationen, von der Größe des Events udn von der Arbeit der Service-Kräfte gemacht werden. Als ich genügend Auswahl im Kasten hatte, war es mittlerweile Nachmittag und ich hatte es eilig, zurück in heimische Gefilde zu kommen.

Ziel war die Südbrücke in Köln wo der erste Workshop von Zeno und mir statt finden sollte....

Ja, wir hatten uns tatsächlich überlegt, zusammen einen Workshop für Einsteiger in die Fotografie anzubieten. Heute sollte also die Generalprobe statt finden. 
Innerhalb von kürzester Zeit, hatten sich einige Teilnehmer gemeldet und ein Termin war auch "recht schnell" gefunden. 
"Fotowalk mit Zeno und Thomas" war das Motto. Wir wollten Anfängern ein paar Basics zu den Themen Technik und Bildgestaltung vermitteln. Also traf sich die kleine Runde an der Südbrücke und es ging los in Richtung Rheinau-Hafen. Die ganze Ecke bietet ja unzählige tolle Motive und Möglichkeiten, sich fotografisch zu betätigen. Nachdem wir die Sübrücke, trotz der Höhenangst einiger, gemeistert hatten machten wir am Fort 1 Rast. 
Hier waren Zeno und ich dann auch gleich gefordert. :) Sahen wir uns doch mit Fragen bezüglich Blende, Verschlußzeit, Mittenbetonter Integral-Messung und all den gemeinen Feinheiten der modernen Fotografie konfrontiert. :)
Aber aufgrund des Feedbacks der Teilnehmer, glaube ich behaupten zu können, dass wir uns wacker geschlagen haben. :)

Unser "Walk" führte also weiter Richtung Innenstadt, übers Café Extrablatt, bis rüber auf die "Schääl Sick" wo wir, nach etwa 4 Stunden heiterem Beisammensein, den Tag mit ein paar "geilen shots" von Dom und Brücke bei Sonnenuntergang abschliessen wollten. 
Der Dom war da, die Brücke auch, die Teilnehmer und wir waren auch bereit aber der Sonnenuntergang wollte nicht so recht. 
Also sind es dann wohl ein paar "geile shots" ohne Sonnenuntergang geworden. :)
An dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei allen Teilnehmern bedanken. 
Es war wirklich eine tolle, gesellige Runde und wir haben tolles, ehrliches und auch kritisches Feedback bekommen. Aus diesem Feedback konnten wir eine Menge an Informationen und Denkanstössen gewinnen und werden auch in Zukunft weitere Workshops ins Leben rufen. Falls wir irgendwie einen Termin finden... ;)

Wenn also jemand Interesse an einem lockeren, geselligen Workshop für Anfänger hat, möge er sich gern bei Zeno (http://www.zenogaich.com/) , mir oder in unserer Facebook-Gruppe  https://www.facebook.com/groups/207518399413546/ melden. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0